Autor: la21 (Seite 1 von 6)

Quintessenzen

Geistesblitze voller Humor und Optimismus, geschrieben mit großem Herzen und verblüffender Seelenruhe – nicht nur für junge Erwachsene, sondern für alle lebens- und erkenntnishungrigen Menschen.
Jedoch wird man die gängigen Sinnsprüche in den Quintessenzen vergeblich suchen. Böttchers »hoffentlich hilfreiche Anmerkungen zu diesem, jenem und dem ganzen Rest« lauten zum Beispiel: »Geld ist Zeit«, »Sei unnatürlich« oder »Heirate dich selbst«. In rund 50 kurzen Texten entwickelt er eine umfassende und unkonventionelle Philosophie der Lebenskunst, die Herz und Verstand aller Menschen berührt, die sich Gedanken machen über den Kosmos, die Liebe, das Leben und den Tod.

Der Gärtner im Dschungel

Wir sollten die Erde wie einen Garten pflegen. Eine Wiederentdeckung aus dem ökologischen Untergrund von einem Pionier des Guerillagardening.

Seine Erkenntnis: „Wenn wir etwas vom Wesen des Menschlichen begriffen haben, dann dieses: dass der Mensch als Natur und Lebewesen von keinerlei Bestimmung über die Erde gesetzt ist, sondern dass er von gleicher Art ist wie alles Lebendige.“

Die ganze Wahrheit über alles Wie wir unsere Zukunft doch noch retten können

In Wahrheit ist alles ganz einfach – wenn man nur will!

Die Bestsellerautoren Sven Böttcher und Mathias Bröckers haben für ihr neues und überfälliges Buch, nicht nur gründlich recherchiert, sondern auch ein klares Ziel formuliert: „Die ganze Wahrheit über alles ist, dass wir die Welt problemlos paradiesisch verbessern könnten, (…) dass wir alles zum Guten wenden könnten, im Handumdrehen.“

Rette sich, wer kann Das Krankensystem meiden und gesund bleiben

Der Milliardenmarkt der Krankheitsbranche wächst und wächst – und damit auch die von ihr verursachten Verheerungen. Nach Krebs und Herzinfarkten stehen auf Platz drei der Exitus-Liste die von Ärzten und durch Medikamente verursachten Todesfälle. Der Autor Sven Böttcher räumt gründlich auf mit unseren falschen Prämissen, korrigiert tödliche Wahrnehmungsfehler und zieht die Konsequenzen: Gesundheit und ein langes Leben sind jederzeit möglich. „Sven Böttcher hat als aktiver und informierter Patient in den Jahren seiner Krankheit mehr von der Medizin verstanden als die Mehrzahl der Ärzte in einem Berufsleben.“ (Dr. med. Gerd Reuther, Autor des SPIEGEL-Bestsellers „Der betrogene Patient“).

Des Kaisers neue Kleider 4.0

Künstlich neue Bedürfnisse schaffen. Flucht nach vorne, der Ruf nach immer mehr Tempo ist eine Art Slogan für unsere Zeit geworden.
Nur nicht anhalten. Nur nicht ausruhen. Immer erreichbar sein und immer ist ein Upgrade auszuführen, Effizienz steigern.
Und wozu? Hat künstliche Intelligenz schon übernommen?

Die Wirtschaft hat ihre Effizienz seit den 70’er Jahren um ein Vielfaches erhöht. Doch außer billigen Fernsehern oder Lebensmitteln, kommt davon bei den Menschen nicht viel an.
Bäder und Gaststätten schließen, Schulen werden zusammengelegt, Einkaufsmöglichkeiten vor Ort, Fehlanzeige.
Trotz steigendem Eigenanteil  und steigender Beiträge zur Kranken- und Pflegekasse gibt es eine Krankenversorgung vor Ort in vielen Gemeinden schon nicht mehr.
Wieso reichte das Geld in den 70’er Jahren für solche Projekte, als die Wirtschaftsleistung viel geringer war?
Da war ein Arzt nicht nur erreichbar, er hatte auch noch Zeit für ein Gespräch und sogar noch Zeit für Hausbesuche.

Das ganze Land soll flächendeckend mit 5G ( fünfte Generation Mobilfunk ) versorgt werden.
Uns Verbraucher wird, wie im bekannten Märchen “Des Kaisers neue Kleider”, ein Mehrwert versprochen, der in Wirklichkeit nicht existiert.
Wir werden ungefragt zu Studienteinehmern in einem großen Test gemacht. Getrieben von der Mobilfunkbranche, werden dafür Millionen investiert.

Wenn man wirklich etwas für die Bürger dieses Landes tun möchte, sollte man direkte Kontakte fördern, statt das Leben immer weiter in die virtuelle Welt zu verschieben.
Es sollten mehr Treffpunkte für jung und alt angeboten werden. Auch kleinere Schulen sollten wieder möglich sein.
Wir sollten anfangen diesen Technikwahn zu hinterfragen und auf ein notwendiges Maß reduzieren.
Die analoge Welt ist nicht immer schöner, aber gesünder!

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
Albert Einstein

Funkmast – Brunnen – Garten 2019

Funkmast:

Eigentlich wollte ich hier nur über unseren Garten schreiben.
Aber andere Entwicklungen in diesem Jahr haben mich davon abgehalten.
Anfang des Jahres wurde bekannt, dass ganz in unserer Nähe ( ca. 100 m entfernt ) ein 4G / 5G Funktmast errichtet werden soll. 
Bürger werden ungefragt gesundheitlichen Risiken ausgesetzt, müssen den Wertverlust der anliegenden Grundstücke und die Verschandlung der Landschaft in Kauf nehmen sollen. Dagegen hab ich was.
Das gleiche trifft auch für Windräder zu. Die Frage sollte doch immer sein, verbessert sich etwas für mein Umfeld und somit auch für mich oder nicht. Entstehen dadurch Arbeitsplätze in unserer Region? Wohin fließen die Gewinne? Die Dummen auf dem Land sollen abnicken. Und das Geld wird wo anders verdient. Weiterlesen

Und heute hier auch mal bissl Werbung

Wer könnte besser für Großbritannien werben als Inspector Barnaby und wer mag nicht grüne Parika? Hmmmmm… Die NEO MAGAZIN ROYALE Werbung.

Macht doch mal Konsumstreik für mehr Klimaschutz! Frohe Weihnachten von Lichtan21

Auf die Straße gehen und für mehr Klimaschutz demonstrieren, gut so! Wenn wir dann aber wieder wie die Bekloppten “Shoppen” gehen, haben die Demos nicht viel Wert. Jedes Teil und jeder sogenannte Fortschritt wird demnächst wieder zu Müll. Zudem wird bei Herstellung und Transport jede Menge CO2 produziert.
Man könnte also auch sagen, jeder Euro der nicht ausgegeben wird spart CO2. Weiterlesen

Mitschnitt einer 3 Stündigen Bürgerversammlung zum Thema 5G Ausbau in Freiburg/Br.

Es tut sich was, Freiburger Bürger wehren sich gegen den 5G Ausbau.

Besonders sehenswert ist die Podiumsdiskussion in der letzten reichlichen Stunde.
Hier mussten sich die geladenen Experten der 5G Befürworter und die Experten der 5G Gegner den Fragen der Bürger stellen.
So etwas sollte es überall geben. Die Bürger sollten statt der blumigen Werbung für 5G, die Chance auf sachliche Informationen erhalten. Die Bürger sollten gefragt werden ob sie sich den Risiken die der 5G Ausbau mit sich bringt aussetzen möchten.

Something In The Air

Thunderclap Newman – Something In The Air

« Ältere Beiträge

© 2020 lichtan21

Theme von Anders NorénHoch ↑