Die Empfehlungen lautet:  Wer sich krank fühlt, älter als 70 Jahre alt ist oder Vorerkrankungen hat, soll zu Hause bleiben.
Wer die Möglichkeit hat sollte vom Homeoffice aus arbeiten.  Abstandhalten ist das Gebot der Stunde, vor allem beim Einkaufen.
Aber alles sollte doch auch freiwillig funktionieren, oder für wie blöd hält man uns.
Politiker hören plötzlich auf den Rat von Experten, was ist passiert?
Beim Klimaschutz werden die Forderungen der Experten doch auch nicht sofort umgesetzt.
Das Coronavirus ist nicht aufzuhalten. Die Einschränkungen sollten genau deshalb nicht zu streng sein, damit Menschen auch bereit sind, diese über Monate zu akzeptieren.
Zudem besteht dann die Hoffnung, dass auf diese Weise genug widerstandsfähige Menschen an Covid-19 erkranken, um eine Immunität gegen den Erreger zu entwickeln.
Aber bei allem Ärger gibt es auch viel Positives: Weniger Autoverkehr, Flüge, Lärm, Schadstoffe und CO2
Und das ist ganz nebenbei sehr gut für uns und das Klima.