Schlagwort: Corona

Eine andere Freiheit – Corona Impfung für Kinder und Jugendliche

Til Schweiger oder Nina Proll haben sich wie viele andere Künstler zum Thema Corona Impfung bei Kindern und Jugendlichen zu Wort gemeldet.
Dass sie dafür schwer kritisiert werden, war absehbar. Doch renommierten Ärzten und Wissenschaftlern wie Prof. David Martin, Prof. Christian Schubert, Primar Prof. Reinhold Kerbl, Generalsekretär der österr. Gesellschaft für Kinderheilkunde ist es ein echtes Anliegen bei diesem Projekt mitzuwirken.

Bei ServusTV war dieser Film erstmals am 23.09.2021 im TV zu sehen.

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-28vampx312111/

 

Corona hat Geburtstag

Vor etwa einem Jahr, bedingt durch den Corona-Lockdown, gab es viele besorgte Stimmen die fragten, stimmt die Richtung noch. Ist z.B. Globalisierung, so wie sie zurzeit praktiziert wird, der richtige Weg?
Und was ist uns wirklich wichtig?
Man hatte damals den Eindruck, es könnte eine breite Debatte darüber entstehen, wie wir unser aller Zusammenleben in Zukunft gestalten wollen. Kurze Zeit war ein “weiter so” für viele nicht mehr denkbar.
Dann kam der Sommer und man freute sich an den wieder gewonnenen Freiheiten und auf den Urlaub.
Jetzt dominierte das Thema Impfstoff die Medien. Und mit steigender Hoffnung auf einen wirksamen und nebenwirkungsfreien Impfstoff wurden die Stimmen für eine breite Debatte zur Zukunft in unserem Lande wieder leiser.
Die Botschaft war angekommen, wir können bald wieder so weiter machen wie bisher.
Und diejenigen, die etwas anders dachten und sich gegen verhängten Einschränkungen versammelten, hatten jetzt Rechtsextreme an ihrer Seite und wurden von den Medien mit ihnen gleich gesetzt.
Impfstoffe waren in Sicht und deshalb war Kritik an den verhängten Einschränkungen nicht mehr erlaubt. Weiterlesen

Steffi und Torsten reagieren auf #besonderehelden Videoaktion der Bundesregierung

Danke an Michael Hatzius

Und hier die Quarantäne-Regeln: Was tun, wenn jemand in meinem Umfeld Corona-positiv ist?

  • Ihr Partner, ein Familienangehöriger oder ein enger Freund sind positiv auf das Coronavirus getestet.
  • Was bedeutet das für Sie? Worauf ist zu achten, was konkret zu unternehmen?
  • Wann Sie als Kontaktperson gelten, wann in Quarantäne müssen: ein Wegweiser.

 Obwohl uns die Coronakrise nun schon eine ganze Weile begleitet, sind wir trotzdem unsicher, was eigentlich in einer konkreten Situation zu tun ist. Zum Beispiel: Wie reagiere ich richtig, wenn eine Person aus meinem Umfeld positiv getestet wurde? Weiterlesen

Gibt es wieder Begrüßungsgeld?

Europas Grenzen werden wieder geöffnet. Als kleine Belohnung für die Einschränkungen der letzten Monate  darf jetzt eine begrenzte Anzahl deutscher Testpersonen sogar wieder nach Mallorca. Nur Länder, die nicht die gleichen drastischen Maßnahmen zur Coronabekämpfung wie Deutschland ergriffen haben oder Länder, deren Gesundheitssystem nicht auf einem mit Deutschland vergleichbaren Stand ist, sind von der Grenzöffnung noch ausgenommen.
Dabei haben die mit den komischen Verkehrszeichen, die Schweden sich besonders unbeliebt gemacht.
Obwohl überall die Zahlen der Infektionen zurückgehen, präsentiert sich die deutsche Regierung immer noch als Kapitän in der großen Krise.
Es wird gerudert und gesteuert als gäbe es kein morgen. Sie hat aber dabei nicht bemerkt, dass das Schiff längst auf dem Trockenen liegt.
Man darf gespannt sein was die Regierung unternehmen wird, wenn eine richtige Krise kommt.
Zum Beispiel, wenn aufgrund des Klimawandels uns das Trinkwasser ausgeht.

Stattdessen macht man sich Sorgen über die “Kauflaune” der Bürger.
Mein Vorschlag: Begrüßungsgeld. Das gab es doch immer, wenn die Grenzen aufgemacht wurden.

Appell an Eigenverantwortung statt Gängelung

Die Empfehlungen lautet:  Wer sich krank fühlt, älter als 70 Jahre alt ist oder Vorerkrankungen hat, soll zu Hause bleiben.
Wer die Möglichkeit hat sollte vom Homeoffice aus arbeiten.  Abstandhalten ist das Gebot der Stunde, vor allem beim Einkaufen.
Aber alles sollte doch auch freiwillig funktionieren, oder für wie blöd hält man uns.
Politiker hören plötzlich auf den Rat von Experten, was ist passiert?
Beim Klimaschutz werden die Forderungen der Experten doch auch nicht sofort umgesetzt.
Das Coronavirus ist nicht aufzuhalten. Die Einschränkungen sollten genau deshalb nicht zu streng sein, damit Menschen auch bereit sind, diese über Monate zu akzeptieren.
Zudem besteht dann die Hoffnung, dass auf diese Weise genug widerstandsfähige Menschen an Covid-19 erkranken, um eine Immunität gegen den Erreger zu entwickeln.
Aber bei allem Ärger gibt es auch viel Positives: Weniger Autoverkehr, Flüge, Lärm, Schadstoffe und CO2
Und das ist ganz nebenbei sehr gut für uns und das Klima.

 

Corona: Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch

Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt, warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind.

Update 25.11.2020: Bei allem Verständnis für den Ernst der Lage sollte man deshalb aber unbequeme Videos löschen lassen? Wo bleibt das Recht auf freie Meinungsäußerung? Man muss die Meinung von Herrn Prof. Sucharit Bhakdi  nicht teilen, nur weil man sich das Video ansieht. Wer entscheidet was bei Youtube gelöscht werden muss? Was wird noch alles gelöscht?

Dafür gibt es hier etwas Aktuelles von ihm, mal sehen wie lange.

© 2021 lichtan21

Theme von Anders NorénHoch ↑